Charity Events – Feiere für dich und für andere!

Charity Events – Feiere für dich und für andere!

Was bedeutet „Charity“ überhaupt?

Der Begriff “Charity” stammt aus dem Englischen, entspricht der deutschen “Wohltätigkeit” und bezeichnet die Unterstützung Bedürftiger sowohl durch Einzelpersonen, als auch durch Hilfsorganisationen. Hierzu zählt unter anderem das Spenden von Geld, Kleidung, Haushaltsartikeln oder Lebensmitteln, sowie gemeinnützige Arbeit und „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Neben Spendenaktionen in Schulen oder Firmen, Fundraising auf offener Straße oder Online-Kampagnen bieten Veranstaltungen einen idealen Rahmen, Gäste und Öffentlichkeit zum Spenden aufzurufen.

Wenn dir ein Projekt oder eine Organisation besonders am Herzen liegt, solltest du dein Event genau darauf fokussieren. Vergiss aber nicht, dass du deinen Gästen auch Rahmenprogramm und Unterhaltung bieten musst, damit sie bereit sind für deine Herzenssache zu spenden! Im Gegensatz kannst du aber auch bei Veranstaltungen, bei denen das Publikum aus einem vorrangig anderen Grund als der Wohltätigkeit erscheint, auf simple Art und Weise erhebliche Summen für den guten Zweck sammeln.

Wie du auf deiner Veranstaltung dein Herzensprojekt promoten kannst, oder ganz nebenbei Spenden sammelst, zeigen dir unsere Eventideen:

Rücke deine Firma ins Richtige Licht:

Egal ob Firmeneröffnung, Firmenjubiläum oder ein Sommerfest für die Mitarbeiter. Wenn es im Betrieb etwas zu feiern gibt, werden die Gäste im Normalfall rundum verpflegt und haben somit keine Ausgaben. Mit Spendenkassen an Theken, Ein- und Ausgängen bekommen sie dennoch die Möglichkeit, einen Teil zum gelungenen Fest beizutragen.

Vorher sollte selbstverständlich festgelegt werden, für welche Organisation gespendet wird. Diese sollte für den Gast auch Erkennbar sein, im besten Fall erhält er auf Wunsch auch Infomaterial oder face-to-face Informationen durch einen Helfer der Organisation

Jeder Meter zählt – bei deinem Charity-Run!

Sportveranstaltungen zählen zu den beliebtesten Wegen, sich in einer Gemeinschaft wohltätig zu engagieren. Die Möglichkeiten hierbei Spenden zu sammeln sind vielseitig: Bei einem klassischen Spendenlauf unterstützen Sponsoren die Läufer, und spenden zum Beispiel pro gelaufenem Kilometer eine bestimmte Geldsumme. Auch bei Mannschaftssport stehen die Chancen gut, Sportvereine oder Hobbymannschaften zu finden, die bereit sind, gegen eine Teilnahmegebühr an einem Charity Turnier teilzunehmen. Die eingenommenen Gelder werden gespendet. Sponsoren stellen dir gegebenenfalls Essen und Getränke zur Verfügung, deren Erlös ebenfalls  in die Spendenkasse wandern kann.

    


Musik für Zusammenhalt

Vor allem bei Unglücken, die die regionale Bevölkerung betreffen, muss schnelle Hilfe, ohne lange Zeit für Organisation und Vorbereitung, her. Ein Open-Air Konzert bietet sich hier optimal an, denn alles was ihr braucht ist eine Bühne, einen Getränkeausschank und eine Anlaufstelle für Geld- und Sachspenden!

Kontaktiert Bands und Künstler und berichtet von eurem Vorhaben, mit dem Ziel, den  Auftritt kostenlos stattfinden zu lassen. Wichtig ist, dass für das Konzert effektiv Werbung über soziale Medien, Plakate oder den Rundfunk gemacht wird – das Publikum soll schließlich schon im Vorhinein darauf aufmerksam gemacht werden, was gebraucht, und was geboten wird.

Aber Achtung! Bei Veranstaltungen unter freiem Himmel, muss diese mindestens 48 Stunden vorher bei der zuständigen Behörde angemeldet werden.


Zum ersten- zum zweiten- zum dritten- Verkauft!

Bei Kunstauktionen mit Publikum aus Sammlerkreisen kann dieser Satz bedeuten, dass gerade Beträge und fünf- oder sechsstelliger Höhe auf deinem Spendenkonto gelandet sind!

Kunstversteigerungen für den guten Zweck setzen voraus, dass Museen oder Ausstellungen Gemälde, Skulpturen, Fotografien oder ähnliches spenden, welche dann zu Geld gemacht werden können. Um eine solche Auktion durchzuführen bedarf es einem enormen Organisations- und Rechercheaufwand! Denn alleine die Stücke zu beschaffen kann mehrere Wochen bis hin zu Monaten dauern, schließlich wurden sie vom Besitzer gegen eine hohe Summe eingekauft. Auch das Publikum muss sorgfältig ausgewählt werden. Ein Skulpturensammler beispielsweise, mag er auch bekannt für seine Großzügigkeit sein, wird auf einer Versteigerung von Fotografien seine Brieftasche bei sich behalten.


Glamour, Glanz und Sternchen

Benefiz-Galas sind ein Anlaufpunkt für Prominente aus Politik, Unterhaltung und Sport, die sich gerne mit Wohltätigkeit ein positives Image aufbauen. Aus diesem Grund ist Presse, Rundfunk und Blitzlichtgewitter bei Galaabenden unabdingbar. Den Rahmen dieser Veranstaltungen bildet im Normalfall ein Programm aus überregionalen oder sogar internationalen Bands und Künstlern sowie ein gemeinsamen Abendessen. Im Anschluss daran wird sich dem eigentlichen Anlass gewidmet; Die ausgewählte Hilfsorganisation wird vorgestellt. Bei Beachtung der Hochwertigkeit der Veranstaltung sollte mindestens ein Vortrag durch deren Führungsebene erfolgen; allgemein wird empfohlen, mit Bild- und Videomaterial, Gastrednern oder sogar mit Life-Schaltungen in Krisengebiete zu arbeiten, um das Thema für das Publikum greifbarer zu machen.

Um schlechte PR im Nachgang zu vermeiden, solltet ihr im unbedingt darauf achten, dass die Berichterstattung für eure Geldgeber positiv ausfällt!


Ganz bei der Sache – Infos für Jedermann!

Eine tolle Möglichkeit, sich zu präsentieren bietest du Hilfsorganisationen durch eine Informationsveranstaltung. Mit dem eigenen Infostand können die Ehrenamtlichen hier nicht nur Spenden sammeln, sondern auch Patenschaften oder Volunteering-.Angebote vorstellen und Interessierte dazu beraten.

Wichtig ist hier vor allem Transparenz: Kommt meine Spende an? Was passiert damit? Kann ich die Ergebnisse mitverfolgen?

Um diese Transparenz auf deiner Veranstaltung zu gewährleisten, solltest du jede eingeladene Organisation vorher auf Herz und Nieren überprüfen, um sicherstellen, dass auch dem Laufpublikum ausreichend Informationsmaterial zur Verfügung steht!

Egal für welche Art der Durchführung du dich entscheidest – Was zählt, ist der Gedanke dahinter!

Zwischen dem Überfluss an Reizen, dem wir tagtäglich ausgesetzt sind, vergessen wir zu oft, dass es vielen Menschen auf unserem Planeten an vielem mangelt – und dabei sind nicht Smartphones, Sneakers oder Freizeitparks gemeint!

Jeder einzelnen von uns, sollte von Zeit zu Zeit einen Moment innehalten und sich fragen – was brauche ich noch? Und worauf kann ich verzichten?

Du bist zu den Schluss gekommen, dass dein nächster Event im Zeichen der Wohltätigkeit stattfinden soll? Wir brennen darauf, dir mit Herz und Hand zur Seite zu stehen und wollen gemeinsam mit dir Großes erreichen!

 

Rufe uns an unter +49 6894-998984-0, wir sind gerne für Dich da. Gerne erstellen wir auch für Dich ein Konzept für ein Charity-Event.

 

Im Gewerbegebiet 8
66386 St. Ingbert

Tel.: 06894-998984-0

 

No Comments

Post A Comment