Eventplanung im Zeichen der Nachhaltigkeit

Eventplanung im Zeichen der Nachhaltigkeit

In den letzten Jahren dürfte wohl allen Branchenkennern und Beteiligten eins klar geworden sein:

Die Durchführung von Veranstaltungen bringt teilweise massive Belastungen für die Umwelt mit sich. Angefangen beim CO2 Ausstoß, über die Produktion großer Mengen von Abfall, bis hin zu erhöhtem Energie- und Wasserverbrauch. Bei der Durchführung eines Green Events sollen diese umweltbelastenden Auswirkungen reduziert werden.

 

                          

 

Nachhaltiger Erfolg durch Verantwortung

Das Thema Klimawandel und Umweltverschmutzung ist derzeit sehr aktuell und erreicht immer mehr Menschen, die ihr Umweltbewusstsein gerne auch im Alltag und auf alle Bereiche des Lebens übertragen möchten. Ökologisch vertretbar zu handeln und dabei die Umwelt für zukünftige Generationen zu erhalten ist mehr im Trend als jemals zuvor. So wird im Veranstaltungsbereich besonders viel Wert auf Green Meetings und Green Events gelegt. Dabei handelt es sich um Veranstaltungen, die nach Kriterien der Nachhaltigkeit geplant, organisiert und umgesetzt werden, ohne dass die Qualität darunter leidet.

Doch wie genau können Unternehmen und Agenturen eine Veranstaltung im Zeichen der Nachhaltigkeit umsetzen?

In erster Linie hilft es den Nachhaltigkeitsgedanken zu verinnerlichen und alle Zielsetzungen aus dieser Perspektive zu definieren:

1. die Reduzierung des CO2 Ausstoße

2. die Schonung von Ressource

3. die Verringerung der Abfallproduktion

Der nächste Schritt besteht in der Formulierung konkreter CSR Maßnahmen zur Erreichung unserer Ziele.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln – Schon mal über einen Tesla Shuttle Service nachgedacht? Im Bereich Mobilität geht es bei nachhaltigen Veranstaltungen darum, Wege zu vermeiden bzw. zu verkürzen und umweltfreundlichere Transportmittel zu wählen.

Go digital! – Die Bereitstellung von Arbeits- und Informationsmaterial in digitaler Form für Laptop, Tablet und Smartphone ist eine papierlose, zukunftsorientierte und kostensparende Maßnahme.

Aus der Region, für die Region – Dies gilt insbesondere für das Catering auf Veranstaltungen. Ziel ist es regionale, saisonale und fair gehandelte Produkte zu verwenden. Zudem führen kurze Transportwege zu einem verminderten CO2 Ausstoß.

Recycling ist das A und O – Nicht nur auf die Wiederverwertung von getrenntem Müll, sondern auch auf die Wiederverwendbarkeit von Gebrauchsgegenständen sollte geachtet werden.

Energie und Wasser  – Der Einsatz von erneuerbaren Energiequellen, energieeffizienter Veranstaltungstechnik, wassersparenden Sanitär-Einrichtungen, umweltfreundlichen, mobilen Komposttoiletten oder umweltzertifizierten Sanitärzusätzen tragen ebenfalls zur Nachhaltigkeit bei.

Soziale Verantwortung

Gender Mainstreaming und Diversity sollten bei der Organisation und Programmgestaltung unbedingt berücksichtigt werden. Ein barrierefreier Zugang und Unterstützung für Menschen mit Behinderung ist ein absolutes Muss auf jeder Veranstaltung.

Kommunikation

Kommuniziere die geplanten Maßnahmen an deine Mitarbeiter, Unterkunftsgeber, Teilnehmer, Publikum und Öffentlichkeit – Ein nachhaltiges Event leistet nicht nur einen Beitrag zum Umweltschutz, sondern bringt auch Marketingvorteile gegenüber Sponsoren, Förderern und der Öffentlichkeit mit sich. Durch die Kooperation mit Partnerunternehmen, die den grünen Gedanken unterstützen, können zudem Preisnachlässe bzw. Sponsoringleistungen ausgehandelt werden.

Insgesamt lässt sich durch die nachhaltige Gestaltung von Veranstaltungen ein großer Mehrwert erzielen. Green Events sind ein starker Impulsgeber für die Weiterentwicklung in nachhaltigkeitsrelevanten Bereichen.

 

Gehe mit uns den ersten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und gemeinsam stellen wir die Weichen für die Zukunft. Du hast Fragen zum Thema Green Events? Gerne stehen wir dir mit Rat und Tat zur Seite.

 

No Comments

Post A Comment